07 November 2007

Quasten handmade

Tataaa .. ..

Hier also, was ich mit meinem farbenfrohen Einkauf bei Martina geplant hatte.

Inspiriert duch einen kostenlosen Probe Onlinekurs bei
Texpertise wollte ich mal selber Quasten machen. Wenn man einmal drüber nachgedacht oder es gesehen hat, dann ist es eigentlich gar nicht schwer.

Grundlage für beide Quasten ist Baumwoll-Stickgarn. Sie sind beide 12 cm gross. Bei der linken habe ich die Seidenschnur aussen rum verarbeitet, bei der rechten das gefärbte Baumwoll-Stickgarn.
Bei beiden habe ich die Cocoons oben so weit aufgeschnitten, dass ich die obere Basis der Quasten durch stecken konnte. Die Perlen auf den Cocoons halten diesen an der richtigen Stelle.

Die grüne Seidenschnur an der linken Quaste gefällt mir besonders gut.
Ich werde es vielleicht nochmal versuchen. Dafür werde ich aber entweder komplett Seidengarn oder vielleicht mal Perlgarn nehmen. Die Baumwolle ist relativ stumpf und dadurch hängen die Fäden ein bisschen 'wirr'.
Ich glaube, ich mag es geordneter *g*

Kommentare:

Jutta hat gesagt…

Super - gefallen mir gut!!! Meine Seidenkokons von Martina werden bisher nur gestreichelt - aber ich möchte auch so etwas Schönes machen und dann kommen sie erstmal als Schmuck an den Weihnachtsbaum!

Martina hat gesagt…

Als Martina vor einer Woche bei mir war, habe ich auch ein paar von ihren Seidenkokons bekommen. Was du daraus geschaffen hast gefällt mir sehr!!!

mondfischerin hat gesagt…

huhu...jetzt bin ich gaaanz lang in deinen beiden blöggen hängengeblieben...macht soviel spaß darin zu lesen....euer haus ist irre gemütlich geworden...bin gespannt auf ein foto von der vorderfassade....vorher jetzt....udn ich sehe...du magst genauso gern farben wie ich..udn genau die gleichen....rot grün udn orange....wunderschöne sachen hast du genäht....ich komm jetzt öfter mal gucken...liebe grüße von doreen

lapplisor hat gesagt…

hi hi ... mir gehts genau so, wie Doreen ;o)
bin aber noch nicht ganz fertig, denn alles liest sich total interessant bei Dir !
Deine Quilts sind spitze, und die Küche "mit Rest", ist ein Traum ...
LG Barbara