14 Juli 2009

Ja, was ist das denn .. ..

Heute war ich mit meinen liebsten Menschen :-) auf Besichtigungstour und habe ein paar Fotos für Euch gemacht.
Die zeige ich Euch erstmal und unten verrate ich Euch dann, wo ich die Fotos gemacht habe *g*.

Sind das nicht schöne, kontrastreiche Patchworkmuster, auch für Anfänger gut geeignet ?

Was ihr hier seht, das sind einige der Bodenmosaike im Kölner Dom. Den haben wir nämlich heute besucht.
Man muss also nicht unbedingt nach Italien reisen, um Fussböden zu fotographieren, lol. Obwohl die italienischen Bodenmuster ja meistens viel, viel filigraner und ausgefallen, aber auch wesentlich aufwändiger zu nähen sind.
Neben den einfachen Patchworkmustern gibt es natürlich auch noch Unmengen Mosaike, die wirklich sehenwert sind. Wer sich mal in den Kölner Dom verirrt, sollte nicht ausschliesslich nach oben gucken und die Fenster bewundern, sondern auch mal einen Blick auf seine Füsse riskieren.
Bevor wir im Dom waren , haben wir das Römisch Germanischen Museum durchstreift, wo ich keine Fotos gemacht habe. In diesem Zusammenhang ist natürlich das Dyonisos-Mosaik unübersehbar.
Es ist ca. 11 x 7,5 Meter gross und besteht aus 1,5 Millionen Mosaiksteinchen.
Wer sich ansonsten nicht für sowas interessiert, hat vielleicht schonmal im Zusammenhang mit dem Orkan Kyrill davon gelesen, da es während des Sturms durch umherfliegende Trümmer stark beschädigt - und inzwischen wieder komplett restauriert wurde.

Kommentare:

eule hat gesagt…

Ich wollte schon lange mal nach Köln. Nach deinen Photos muss ich da unbedingt hin!!!!
Sehr schöne Photos, danke.
LG Doro

Angela hat gesagt…

Danke, dass Du uns teilhaben läßt. Ja, wirklich schöne Muster. Da hat man direkt Lust zu nähen. In einem Buch mit Aquarellen über Malacca, das Chandran sich gerade in Malaysia gekauft hatte, gibt es im Umschlag auch ein schönes Mosaikmuster, das ich gerne nacharbeiten möchte... Ach, was ich alles möchte...

Schönen Abend,
Deine Angela

Veri hat gesagt…

schöne Mosaike und Hut ab, dass Du soo viele Scraps aussortiert hast :-)
Ich kanns einfach nicht...
lg und schönes Wochenende
Veri

Annette hat gesagt…

Liebe Ania,
schön dass Du so einen schönen ....tag hattest!!! Ja, man muss ab und zu mal auf den Boden schauen, allerdings nerve ich meine ganze Familie damit, dass ich überall die schönen Muster erkenne und fotografiert haben will. Ist schon viel schöner, wenn man mit jemandem, der der gleichen Sucht frönt, den Kopf nach unten richten kann!!!
Übringens: die meisten Fußböden im Kölner Dom sind von der Firma Villeroy und Boch (ich musste doch mal wieder klugsch..., kennst mich ja!!!).