01 Oktober 2010

Top fertig - alles wird gut *g*

Ich habe wohl in den letzten 4 Wochen mehr genäht, als den Rest dieses Jahres zusammen genommen und herausgekommen ist ein UFO, das seiner Vollendung einen guten Schritt weiter gekommen ist.
Nachdem sich auf meinen Aufruf, wegen des fehlenden Stoffes gleich zwei gute Seelen gemeldet haben, die den Stoff für mich ausgegraben haben, konnte ich endlich - mit nur 2 Jahren Verspätung, hihi - das Top von Juttas Herbst BoM fertig machen.
Ich habe mir so einige künstlerische Freiheiten herausgenommen, Stickblöcke vertauscht, Motive von 2 Blöcken in einem vereint, Grössenverhältnisse angepasst .. .. nicht zuletzt, weil ich am Ende mit den Massen nicht mehr dahin kam, wo ich hingesollt hätte. Genau arbeiten und mich an Anleitungen halten, war noch nie eine meiner Stärken *g*.
Für den letzten Block hatte Jutta 2 Stickvarianten zur Verfügung gestellt. Da ich weder auf die Kuh, noch auf die Sonnenblume verzichten wollte, hab ich beide verwendet.
Bei der Vogelscheuche habe ich wesentlich weniger Korn gestickt. Jetzt kommt mir der Block, im Gegensatz zu den anderen, ein bisschen 'leer' vor, aber das kann ich ja eventuell noch beim Quilten ausgleichen.

Beim Rosenblock hab ich alles so gestickt, wie Jutta es wollte :-). Ausser natürlich, dass ich Blätter, Mauersteine und Blüten frei Schnauze gestickt habe und nicht 1 zu 1 von der Vorlage abgezeichnet hab.
So, jetzt muss ich das Top "nur noch" quilten, dann habe ich ein UFO weniger und kann den Qulit tatsächlich diesen Herbst aufhängen. Ich muss nur noch eine Wand finden, auf der die Farben weniger krank aussehen, als auf der pinken auf dem oberen Foto, lol.
Als ich den Quilt angefangen habe, habe ich noch in einem gelb/roten Haus gewohnt. Nu is alles lila/grün. Aber das wird sich schon finden.
Liebe Jutta, ich danke Dir schonmal gaaaanz ganz herzlich für die Vorlage für diesen wundervollen Quilt und dafür, dass Du mich bis zum Ende unterstützt hast :-)

Und weil meine Nähmaschine nicht meine einzige Baustelle ist, hier noch Neuigkeiten von der Strickfront *g*.
Da es ja kaum was motivierenderes als eine Ausstellung oder ein Ründchen Shopping ist, war ich Wolle bei der "Wolllust" shoppen. Ich liebe ja schon den Namen dieses Shops, lol. Aber noch mehr die Wolle und die tollen Anleitungen.
Deswegen habe ich mir eine Anleitung für einen Ärmelschal und die dazu passende Wolle bestellt.
Anfangen darf ich aber erst, wenn ich irgendwas anderes fertig gestrickt habe. Denn auch hier horte ich UfOs.
Scheint mir im Blut zu liegen ;-)





Kommentare:

Annette hat gesagt…

Liebe Ania!
Das wird ein super schöner Herbstquilt, habe ich das Dienstag eigentlich erwähnt?
Irgendwann kommt der "Kick" zum Nähen, Stricken usw. wieder! Ich bin auch mal wieder an der Nähmaschine (unser Challenge drückt mein schlechtes Gewissen).
Das mir dem Ärmelschal musst Du mir mal zeigen, raff ich nicht!
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Annette

Rose Marie hat gesagt…

Great pattern .... lovely stitcheries!

LintLady hat gesagt…

Hallo Ania,
ja, ein schöner Herbstquilt wird das und du findest bestimmt ein passendes Plätzchen für ihn.
Ich spiele auch mit dem Gedanken zu Stricken und habe mir Wolle gekauft. Das muß aber aus bekannten Gründen noch was aufgeschoben werden.
Viel Spaß und LG
Doris

bveri1@gmx.de hat gesagt…

das ist aber ganz schön niedlich geworden - gerade zur passenden Jahreszeit! lg Veri

JuttaF3 hat gesagt…

Super!!! :-))))
Musste doch erstmal suchen was du da verfeinert hast - konnte mich schon gar nicht mehr recht erinnern. *hammer auf kopf*
Krieg ich ein Foto wenn er ganz fertig ist für meinen Blog?
LG Jutta