24 Februar 2011

Happy Dance und Hilfsprojekt für Neuseeland

Fertig ist er, der Indian Soul.
Aber kurz vor Ende hat mich dieser Anblick noch ein bisschen geschockt.
Nah, erkennt ihr das Problem ?
Eigentlich wollte ich den Quilt nicht so aufwändig und dicht quilten. Also war meine Vorstellung, dass 500 m Garn wohl locker reichen müssten.
Aber irgendwie hat sich das Quilting verselbstständigt und wurde immer dichter *g*.
Der Anblick oben bot sich mir dann, als mir noch 6 Quadrate fehlten.
Also auf in die beiden Geschäfte, in denen ich das Garn hätte kaufen können und in beiden festgestellt, dass die Farbe ausverkauft ist.
Klingt das nicht nach Nichtigkeiten, die sich bis hin zum Gigantismus aufspielen ?
LOL
In meiner Verzweiflung rief ich also meine Ma an und was soll ich sagen ? Ich hätte mir mal locker 30 km sparen können, wenn ich das gleich getan hätte, denn sie hatte eine Rolle in der richtigen Farbe und ich konnte das gute Stück doch noch fertig quilten.
Ist er nicht wundervoll farbenfroh ?
Aber den Frühling konnte der Quilt trotzdem noch nicht anlocken.
Heute morgen lag schon wieder Schnee.

Ausserdem habe ich gestern Abend noch eine Kampftasche, die so rumlag, aufgepimpt.
Es gibt einen Dawanda-Shop, für den Dinge gespendet werden, deren Erlös dann nach Neuseeland geht.
Den Link zu dem Shop findet ihr rechts gleich unter meinem Profilbild.
Ich habe mir eine Musik-DVD gegönnt und schon zum Teil gehört.
Könnt ihr erraten, bei welchem Event sie aufgezeichnet wurde ?
:-)

Kommentare:

LintLady hat gesagt…

*lol* Egal wie alt du bist, es geht eben nichts wirklich ohne Mütter!
LG Doris

Jutta...stoffundnadel... hat gesagt…

Wunderwunderwunderschön, mir gefällt dein Quilt sehr!!!!
Danke für deine Besserungswünsche, es geht mir inzwischen schon viiiiel besser,
ganz liebe Grüße an dich, deine Jutta