03 Juni 2011

Nearly Insane

Zum letzten Real Life Patchworkgruppentreffen hatte ich meine angefangen Nearly Insane Blöcke mitgenommen, da einige aus der Gruppe das Projekt gemeinsam starten wollen und ich ihnen schonmal ein bisschen Augenfutter bieten wollte, hehe.
Eigentlich wollte ich damit die anderen motivieren . .. . motiviert hat es dann aber auch mich und ich habe diese Woche zwei Blöcke genäht und mir 2 von denen ausgesucht, die schon lange vor mir herschieben :-)



Ansonsten ist warten auf den Startschuss angesagt :-)

Kommentare:

Ria hat gesagt…

Hallo Ania,

Deine Blöckchen sind soooo schön (neidischguck), aber wehe wenn ich mit meinem neuen Projekt fertig bin. Dann kann ich auch angeben, ätsch,hi.

Liebe Grüsse
Ma

Bente hat gesagt…

Sehr schöne Blöcke! Mir fehlt nicht nur die Motivation, sondern auch die Zeit und jetzt fange ich auch noch einen Mystery an *lach*
Liebe Grüße
Bente

Sonnenblume hat gesagt…

Boah, die hast du aber Beide toll hinbekommen. Meine sehen sehr viel charmanter aus.
Morgen will ich unbedingt am Rand weiter arbeiten.

Klaudia hat gesagt…

Hallo Ania,

bin gerade auf deinen Blog gestolpert und habe sehr schöne Dinge bei dir entdeckt u.a.dein Quilt-Ufo mit dem Spruch...finde ich klasse!..uach deine Blöcke sind toll geworden.Deinen Mystery werde ich auch verfolgen, finde es spannend was so entsteht!
Vielleicht magst du mich auch besuchen kommen...

Herzlichen Gruß
Klaudia