12 November 2012

Arsch huh und Fortschritte

Am Freitag waren wir in Köln bei der Kundgebung "Arsch huh, Zäng ussenander".
80000 Leute waren da, um ihre Stimmen gegen Rassismus und Ausgrenzung zu erheben und wir waren ein Teil davon.
Es war toootal friedlich, familiär, laut und sehenswert ;-)).
Ich hoffe, dass wir 2032 wieder dabei sein können, obwohl wir am nächsten Tag festgestellt haben, dass wir inzwischen zu alt sind, um 5 Stunden zu stehen *g*.

Hier einer meiner Lieblingsbeiträge :




Dann kann ich noch die nächsten Fortschritte an meinem Blumenufo vorweisen und habe auch schon eine Idee, wie es weitergehen könnte.

Liebe Veri, glaub mir, ich werde ein Plätzchen dafür finden, hehe. Bis jetzt ist das Teil nämlich erst 30x65 cm gross und soll auch nicht so riesig werden, wenn es fertig ist ;-)


Kommentare:

...Gabi hat gesagt…

auch wir waren bei da, wie vor 20Jahren, sind aber nicht bis Ende geblieben, wie Du schon schreibst, langes stehen, Kälte mit zunehmenden Alter.
Ich habe einige Fotos auf meinem Blog, wenn Du schauen magst
viele Grüße aus Köln
gabi

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Ania,
toll, dass du das thematisierst, ich bin richtig neidisch, dass ich nicht da sein konnte...vielleicht in 20 Jahren ;-) GlG, Martina
P.S. Großes Lob für deinen Blumenquilt, wär vor lauter Arsch huh fast untergegangen!