19 März 2013

82 g .. ..

 .. .. wiegt das gute Stück. Also ein Hauch von Nichts :-).
Bis zum Ende hab ich ein bisschen gebangt, ob er - der Pullunder, oder wie Jutta sagt, der Overtrecker (oder so ähnlich) - auch wirklich passt. Das Muster hat sich so zusammen gezogen, dass Messen nicht wirklich einfach war und mehr oder weniger ein 4händiges Glücksspiel.
 Eins war allerdings schon nach der Hälfte klar, nämlich dass das Bünchen viel zu weit ist. Ich habe es zu locker gestrickt. Also habe ich es nach getaner Arbeit abgeschnitten, die Maschen wieder aufgefangen und rückwärts mit einer kleineren Nadel wieder drangestrickt.
Liest sich cool ? Stimmt !
Wars aber nicht, ich hab Blut und Wasser geschwitzt, ob das gut geht oder ich das Teil am Ende entsorgen kann. Aber wie ihr seht, ist alles gut gegangen.

Und so sieht es gespannt aus. Ich finds richtig, richtig schön und es passt wie maßgefertigt, hehe.
Gestrickt aus 82 g Lacewolle mit einer Lauflänge von 750 m pro 100 g.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Sieht super aus !

Anonym hat gesagt…

Sieht super aus !

Trinchen hat gesagt…

Na, das paßt doch, wie angegossen, hehe!!
Und so ein Fliegengewicht.
Für so ein Teil fehlt mir jetzt leider die Geduld.

Liebe Grüße Helga

Nana hat gesagt…

Sieht klasse aus und es ist wirklich mit 82 g ein Hauch von kaum was. Klasse und sehr mutig.

Nana

Antje hat gesagt…

Das passt doch prima,sieht sehr edel aus und ist bestimmt angenehm zu tragen,geht doch nichts über selbstgestrickt,toll geworden.Liebe Grüsse Antje

Der Mann an der Nadel... hat gesagt…

Sieht wirklich ganz klasse aus! Und verrückt genug,dass Du das auf diesem schweißtreibenden Weg anpasst, bist Du ja ;) Hast Du super hinbekommen!

LG
Frank

Angelika hat gesagt…

Hast Du toll hinbekommen Respekt.

Liebe Grüße
Angelika

KayC hat gesagt…

Oje, diese Geduld. Ganz toll! Ich schff es höchstens aufwendige Socken zu stricken und da meist nur den einen...

lg, Katharina

Anonym hat gesagt…

Ich bewundere deine Geduld! Ich hätte da schon aufgegeben. Schön ist es geworden!
Ich hab schon mehrmals versucht, Kommentare auf deiner Seite zu hinterlassen, aber das klappt nicht mit dem Google-Konto. jetzt versuch ich es mal "anonym". Aber ich bin Ursula von "play-with-colours" :-)