28 September 2008

Ein bisschen Farbe zum Wochenende .. ..

Auf meiner ToDo Liste standen noch 2 Katzenblöckchen für einen Kinderquilt, den eine Quiltfriend für ein besonderes Kind plant.
Ausnahmsweise habe ich hier mal mit der Maschine appliziert, weil ich das für einen Schmusequilt stabiler finde. Allerdings habe ich es ohne Vlieseline hingekriegt, weil das ist wiederum sehr unkuschelig *g*.

Gewünscht waren Katzen oder Hunde in kräftigen Farben und die hab ich ja am liebsten :-).
Genau, sowohl Katzen als auch kräftige Farben *g*.


.

Jetzt sind die Blöcke bei meiner Ma, die auch noch zwei nähen möchte und dann machen sie sich auf den Weg nach Wien.

Wenn der Quilt mal fertig ist, zeige ich nochmal ein Foto davon.


Kommentare:

alda hat gesagt…

die sehen ja süß aus!!!

Midnight Quilter hat gesagt…

Tolle Katzen!! Besonders die Rote hat es mir angetan. Auf den Quilt bin ich ja gespannt. Da wird sich bestimmt jemand drüber freuen!
LG Manuela

Nadine B. hat gesagt…

Hallo Ania,

das dachte ich auch immer, bis ich durch Zufall in einem BOM (Little Makka's Farm) auf die "Loops-Technik" stieß. D. h. Du schneidest das innere eines Vliesofix-Teils raus und lässt (außen) nur ca. 1/4-Inch breiten Rand stehen Wenn Du z. B. einen Kreis applizierst, dann bleibt ein rundes Loop übrig. Das reicht, um es vorrübergehend per bügeln zu fixieren und macht große Flächen nicht bockelig...

Viele liebe Grüße,
Nadine.

stufenzumgericht hat gesagt…

Hallo Ania,
vielen Dank für deine lieben Worte!
Deine Katzen sehen wunderschön aus, die wirbeln sicher das Herbstlaub auf!!!
LG, Martina