06 Mai 2012

Hatte keine Zeit zum Nähen .. ..

.. 


.. denn ich musste stricken. 

Gestrickt aus einem Zauberball Sockenwolle.
Das Muster wird durch den Farbverlauf ein bisschen verfälscht, aber das finde ich nicht schlimm, denn ich liebe diese verschiedenen Grüntöne.



 







Und ich liebe dieses Tuch jetzt schon und der nächste Winter kann kommen, lol
Wenn ich so aus dem Fenster gucke, würde ich allerdings sagen, dass ich es auch jetzt noch tragen kann.
Aber wen stört schon Regen, wenn so schöne Wolle darauf wartet, verstrickt zu werden *g*.

Auf diesem Foto sind die Farben am realistischsten. Ich finde den Farbverlauf toll, auch wenn ich anfangs dachte, es wäre ein bisschen mehr schwarz vertreten. Dass es nicht so ist, ist nicht so schlimm, denn dann setzt es sich von schwarzen Jacken umso besser ab.
Vielleicht stricke ich das Tuch irgendwann mal aus uni Wolle nochmal. Aber nur vielleicht, denn es gibt ja sooo viele schöne Wolle, die auf mich wartet.



Trotz sehr lockerem Abstricken und gewissenhaftem Spannen rollt sich die obere Kante wie immer sehr ein.
Habt Ihr da vielleicht einen Tipp oder Trick auf Lager ?
Dann immer her damit, denn ich komm nicht drauf :-)

Kommentare:

Ria hat gesagt…

Ja, jetzt hab ich mal einen Tip für Dich,hi. Entweder Du strickst neu ab und zwar wie folgt:
*2 links zusammen, Faden hinter die Arbeit bringen, die Masche von der rechten Nadel auf die linke verschieben. Ab * wiederholen
oder aber Du häkelst an der oberen Kante eine Runde Krebsmaschen, damit müßte sich das Problem auch lösen lassen.

LG Ma

blauraute hat gesagt…

Liebe Ania,
das Tuch ist super geworden. Versuch doch mal gegen das Einrollen folgendes: Beim Zustricken zwei Maschen rechts stricken, dann diese beiden Maschen zusammenstricken. Dann wieder en Masche abstricken und diese beiden zusammenstricken. Dadurch wird es lockerer und rollt nicht so arg.
Dir noch einen schönen Sonntag und liebe Grüße
Roswitha

Trinchen hat gesagt…

Ja, ich glaube dir auch, daß der Regen nicht stört,wenn man so ein schönes Tuch stricken kann.

Und wenn man dann auch von seinen Miezen gewärmt wird!!

Liebe Grüße Helga

chicken hat gesagt…

Hallo Ania,
großes Kompliment an dich.Das Tuch sieht wunderschön aus und ich finde gerade der Farbverlauf gibt ihm das gewisse Etwas.
LiebE grüße
Renate

Jutta f3 hat gesagt…

Sieht total edel aus!
Eine Reihe Krebsmachen drum häkeln?
Habe ich aber auch noch nie bei einem Lacetuch probiert.

LG Jutta

Bente-I like to QuiltBlog hat gesagt…

Hi Ania,
dein Schal ist wunderschön und ganz toll fotografiert ☺
Ich wünsche dir eine schöne Woche!
Liebe Grüße
Bente

Annette hat gesagt…

Hatte ich erwähnt, dass das super aussieht!!! Mir gefällt der Farbverlauf sogar sehr. Ich stricke ja mit rein schwarz, weil eine gewisse junge Dame sich das so wünscht, aber irgendwie sieht es aus, wie die Trauertücher von Queen Victoria!
Ich bin mit der Spitze fertig und muss jetzt das glatte Teil stricken. Da werde ich Dich noch mal nerven, denn irgendwie blicke ich da immer noch nicht durch!

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Ania,
das Tuch ist super, auch in der von dir gewählten Farbkombi. Sicher ist es in frischeren Sommernächten auch ein guter Begleiter, dann brauchste nicht erst auf den Winter warten ;-)
GlG, Martina

Kunzfrau hat gesagt…

Häkel die Kante ab. Eine feste Masche, eine Luftmasche. Da rollt sich nichts!

Gruß Marion